fbpx

Was haben unsere Kunden bereits erreicht?

Passives Einkommen ab dem ersten Tag.“

Johannes, 53 Jahre, Unternehmer aus Österreich. 
Portfolio-Größe: ca. 345.000 Euro

Vor der Ausbildung: Hat bereits Bitcoin und Ethereum gekauft und Geld damit verdient. Doch in letzter Zeit auch immer wieder viel Geld verloren, weil er auf Betrugsmaschen reingefallen ist. War auf der Suche nach soliden Kryptowährungen, die langfristig seriös sind und gute Erträge bringen. Am besten Cash flow, damit er von den Einnahmen leben kann. Wollte lernen, wie er Betrugsmaschen erkennt und verhindert.

Nach der Ausbildung: Johannes investiert in Cash flow Kryptowährungen, die alle 14 Tage passives Einkommen erzielen und derzeit 57 % Rendite pro Jahr + Kurssteigerung erzielen. Zudem stabile Investition in Kryptowährungen mit 19,5 % fixer Rendite pro Jahr. Hat sein Portfolio sinnvoll angelegt und kann von seinen Erträgen sehr gut leben.

Ina, 31 Jahre, Rechtsanwältin aus Deutschland.
Portfolio-Größe: ca. 10.000 Euro

Vor der Ausbildung: Hat bereits etwas in Aktien und ETFs investiert. Ist nicht mit ihrer aktuellen Performance zufrieden und sucht Investment-Möglichkeiten mit höherer Rendite. Findet Kryptowährungen interessant und möchte hier ihr Geld sinnvoll anlegen. Keine Vorkenntnisse.

Nach der Ausbildung: Ina kennt sich nun mit Kryptowährungen und NFTs aus. Kann die Technik, Wallets, Börsen und Ledger selbstständig einrichten/verwenden. Sie kann Kryptowährungen und NFTs selbstständig bewerten und hat bereits an einem Tag mehr Rendite erzielt als an einem Jahr an der Börse. Ina nutzt die fixe Rendite von ca. 1.950 Euro pro Jahr, um risikofrei in verschiedene Kryptowährungen zu investieren. Ein Investment hat ihr bereits eine Rendite von 372 % in drei Monaten ermöglicht.

„Habe 15.000 Euro in 8 Tagen verdient.“

Anna und Jens, 46 und 52 Jahre, Angestellte aus Deutschland.
Portfolio-Größe: ca. 75.000 Euro

Vor der Ausbildung: Sind glücklich im Job. Möchten ihr Geld aber sinnvoll anlegen, um noch etwas zusätzlich zu ihrer späteren Rente zu verdienen. Haben keinerlei Vorkenntnisse im Bereich Kryptowährungen.

Nach der Ausbildung: Legen ihr Geld risikofrei für 19 % Rendite pro Jahr an. Bis zur Rente wird der Betrag voraussichtlich auf ca. 908.263,66 Euro ansteigen. Nebenbei investieren die beiden einen Teil ihrer Zinserträge in Kryptowährungen, die das Potenzial haben, in den nächsten Jahren um mehrere Tausend Prozent zu steigen.

Beate, 63 Jahre, Hausfrau aus der Schweiz. 
Portfolio-Größe: ca. 30.000 Euro

Vor der Ausbildung: Hat bereits Immobilien und Aktien. Möchte nun auch noch in Kryptowährungen und vor allem NFTs investieren. Sie hat keinerlei Vorkenntnisse, aber interessiert sich für Kunst und somit auch für NFTs.

Nach der Ausbildung: Hat ihren ersten NFT für 50 Euro erworben. Sie kann nun eigenständig Kryptowährungen kaufen und verkaufen. Der Wert ihres NFT-Portfolios ist mittlerweile auf einen fünfstelligen Betrag gewachsen.

„Schnell und leicht umsetzbar.“

Martin, 54 Jahre, Handwerker aus Deutschland. 
Portfolio-Größe: ca. 845.000 Euro

Vor der Ausbildung: Möchte sein Geld in Kryptowährungen und Immobilien investieren. Kennt sich bereits aus und hat einige Blue Chips wie Ethereum, Solana und Bitcoin gekauft. Möchte sein Vermögen optimal nutzen und möglichst sicher seine Rendite maximieren.

Nach der Ausbildung: Legt sein Vermögen für 19,5 % fix an. Nutzt einen Krypto-Kredit, der sich selbst mit 5 % pro Jahr abbezahlt und hinterlegt sein Portfolio als Sicherheit. Hat sich 280.000 Euro ausgezahlt, um ein Mehrfamilienhaus über eine Bank zu finanzieren – während sein Vermögen weiter fixe Renditen erzielt. Die Mieteinnahmen zahlen den Bankkredit ab. Den Überschuss legt er wieder für 19,5 Prozent an. Sobald seine Kryptowährungen gestiegen oder der Krypto-Kredit abbezahlt ist, wird er dasselbe wiederholen und noch ein Haus kaufen.

Jonas, 26 Jahre, Student aus Deutschland. 
Portfolio-Größe: ca. 6.500 Euro

Vor der Ausbildung: Hat bereits eine Eigentumswohnung und möchte sein Portfolio jetzt um Kryptowährungen und NFTs erweitern. Keine Vorkenntnisse, aber neugierig wie es funktioniert. Möchte wissen, welche Kryptowährungen sich wirklich lohnen. Ziel: Finanzielle Freiheit.

Nach der Ausbildung: Kennt sich nun bestens mit der Technik und die verschiedenen Krypto-Geschäftsmodellen aus. Hat schnell Vermögen mit NFTs aufgebaut und investiert seine Gewinne in Blue-Chip-Kryptowährungen. Verkauft diese nach einem Jahr und realisiert den Gewinn steuerfrei.

„Habe die Ausbildung bereits mehrfach weiterempfohlen .“